Rechtsanwalt Raphael Jünemann - Schürmann Rosenthal Dreyer

Raphael Jünemann

Rechtsanwalt, Senior Associate

Beratungsschwerpunkte
Datenschutzrecht, IT-Recht und Digitales Business, Wettbewerb, Marketing und Vertrieb

Raphael Jünemann ist seit 2020 Rechtsanwalt der Technologiekanzlei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte und spezialisiert auf das Datenschutzrecht.

Den inhaltlichen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Betreuung von Unternehmen und Behörden hinsichtlich der Umsetzung regulatorischer Anforderungen an die Datenverarbeitung. Er unterstützt Mandanten bei der Konzeption rechtskonformer Datennutzungskonzepte, grenzüberschreitenden Datenverarbeitungen, beim Einsatz und der Entwicklung von KI-Projekten. Ebenso berät er zum Datenmanagement und der Umsetzung von Löschkonzepten sowie der rechtskonformen Gestaltung von Data Warehouses/Lakes. Zu seinen Mandanten zählen insbesondere Unternehmen aus regulierten Branchen wie Banking/FinTech, Energie und Versicherungen sowie eCommerce-Anbieter.

Spezialisierungen
  • Künstliche Intelligenz, Big Data und Scoring-Verfahren
  • Regulierte Branchen im Bereich Banking/FinTech, Energie und Versicherungen,
  • Digitalisierungsprojekte (u.a. im Gesundheitswesen)
  • Datennutzungskonzepte
Kompetenzen
Werdegang
  • Seit 2020 Rechtsanwalt bei Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte
  • Zuvor: Referendariat und zweites Staatsexamen am Brandenburgischen Oberlandesgericht mit Station bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit
Tracking und Cookies

Leitfaden Tracking und Cookies – Überblick über datenschutzrechtliche Aspekte nach TTDSG und DSGVO 

Jetzt lesen

OH TTDSG DSK

Orientierungshilfe zum TTDSG – Was gibt uns die Datenschutzkonferenz mit auf den Weg?

Jetzt lesen

TTDSG Einsatz Cookies

Das neue Datenschutzgesetz für Telemedien und Telekommunikation: Der Einsatz von Cookies nach dem TTDSG

Jetzt lesen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter mit Infos zu Urteilen, Fachartikeln und Veranstaltungen.

Mit einem Klick auf "Abonnieren" stimmen Sie dem Versand unseres monatlichen Newsletters (mit Infos zu Urteilen, Fachartikeln und Veranstaltungen) sowie der aggregierten Nutzungsanalyse (Messung der Öffnungsrate mittels Pixel, Messung der Klicks auf Links) in den E-Mails zu. Sie finden einen Abmeldelink in jedem Newsletter und können darüber Ihre Einwilligung widerrufen. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.