Thomas Jakubczyk studierte Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder mit dem Schwerpunkt Medienrecht und absolvierte anschließend sein Referendariat in Potsdam, Berlin und New York. Er ist seit 2012 als Rechtsanwalt in Berlin zugelassen und seit 2017 für Schürmann Wolschendorf Dreyer (jetzt Schürmann Rosenthal Dreyer) tätig. Vor seinem Einstieg in unserer Kanzlei war er für eine auf IP und Medienrecht ausgerichtete Kanzlei in Berlin tätig.

Thomas Jakubczyk ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen in den Bereichen der Digitalwirtschaft, Medien und Technologie. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen hierbei in der gesamten Breite des Medien- und Urheberrechts sowie des Wettbewerbs- und Markenrechts. Daneben berät er Unternehmen im IT- und Datenschutzrecht. Thomas Jakubczyk verfügt zudem über mehrjährige Prozesserfahrung und vertritt seine Mandanten bundesweit in gerichtlichen Verfahren.

Vita

  • seit 2017 bei Schürmann Wolschendorf Dreyer (jetzt Schürmann Rosenthal Dreyer)
  • fünfjährige Tätigkeit in einer auf IP und Medien spezialisierten Kanzlei in Berlin
  • Referendariat u.a. bei der Kanzlei Reiss+Preuss LLP in New York, dem Bundeswirtschaftsministerium sowie der Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder mit Schwerpunkt Medienrecht
  • Master-Studium (LL.M.) Immaterialgüter- und Medienrecht an der Humboldt Universität zu Berlin

Thomas Jakubczyk, LL.M. Rechtsanwalt, Associate, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Beratungsschwerpunkte
Urheber- und Medienrecht, Wettbewerbsrecht, Markenrecht, IT- und Datenschutzrecht

KONTAKT

Tel.: +49 (0)30 21 30 028 - 0

Anwälte der Kanzlei empfohlen durch: