Digitale Sprechstunde

Wir wollen Sie mit unserer juristischen Expertise unterstützen: Nutzen Sie daher die kostenlose Sprechstunde von Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte und erfahren Sie, welche rechtlichen Herausforderungen Unternehmen aktuell zu bewältigen haben und worauf es ankommt.


Mittwoch, 30. November 2022 | 09:00 – 10:00 Uhr
Update KI-Verordnung: So können Unternehmen sich schon jetzt auf das Gesetz vorbereiten

Thema:
Die Arbeit an der geplanten KI-Verordnung nimmt Fahrt auf. Wahrscheinlich schon Anfang kommenden Jahres werden EU-Parlament, -Ministerrat und -Kommission mit dem offiziellen Trilog beginnen und die finale Fassung verhandeln. Es ist gut möglich, dass sie noch im selben Jahr eine Einigung erzielen werden. Nicht zuletzt der kürzlich vorgestellte Entwurf zu einer KI-Haftungsrichtlinie unterstreicht, dass Unternehmen sich bereits jetzt auf die kommende KI-Regulierung vorbereiten sollten. Viele Firmen sind sich möglicherweise nicht bewusst, dass sie mit Anwendungen arbeiten, die unter den Anwendungsbereich der KI-Verordnung fallen. In unserer digitalen Sprechstunde werden wir darum erörtern, was Künstliche Intelligenz im Sinne der Verordnung ist. Zudem wird ein Überblick über die Regelungen der KI-VO gegeben. Schließlich zeigen wir auf, wie Unternehmen auf bereits bestehende Prozesse zurückgreifen können. Insbesondere können Synergien hergestellt werden, indem der Umgang mit den Herausforderungen aus der KI-VO in bestehende Compliance-Systeme aus dem Datenschutz integriert wird.

Jetzt anmelden

Sie erreichen uns auch per E-Mail an event@srd-rechtsanwaelte.de oder telefonisch unter Tel.+49 (0)30 213 00 28 – 0.


Mittwoch, 07. Dezember 2022 | 09:00 – 10:00 Uhr
Data Lakes: Von Anonymisierung bis Zweckbindung in Big-Data-Umgebungen

Thema:
Data Lakes sind Sammelbecken großer Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten aus verschiedenen Quellen. Durch die Haltung dieser Daten bilden sie als Big Data eine ideale Grundlage für die Durchführung von Advanced Analytics, Dashboards, Business Intelligence und künstlicher Intelligenz. Weisen die eingespeisten Daten des Data Lakes einen Personenbezug auf, stellen sich einige datenschutzrechtliche Probleme. Neben dem Zweckbindungsgrundsatz und der Festsetzung einer Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung steht insbesondere die Sicherheit der Verarbeitung vor vielfältigen Herausforderungen. Zum einen muss die Pseudonymisierung und Anonymierung der personenbezogenen Daten in den unterschiedlichen Lebenszyklen des Data Lakes jedes Mal neu beurteilt werden. Zum anderen sind gerade die Anforderungen an die Anonymisierung sehr hoch und bereiten bei großen Datenmengen Schwierigkeiten, die geeigneten Verfahren zu wählen. Der Vortrag navigiert durch Probleme der Anonymisierung und Pseudonymisierung und nennt geeignete technische und organisatorische Maßnahmen und Best Practices.

Jetzt anmelden

Sie erreichen uns auch per E-Mail an event@srd-rechtsanwaelte.de oder telefonisch unter Tel.+49 (0)30 213 00 28 – 0.


Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte für ThankU – Ihr Dankeschön für unser Know-How!

Wir teilen mit Ihnen unser Wissen, darum freuen wir uns über Ihr Dankeschön! Alle gespendeten ThankU’s helfen dabei, die Ozeane von Plastik zu befreien, Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu schützen oder neue Bäume zu pflanzen! Helfen Sie uns, die Welt ein Stückchen besser zu machen!

Werden Sie mit uns aktiv und unterstützen Sie unsere ThankU-Challenge: Jetzt spenden


Wissenstransfer live: Wir beantworten Ihre Fragen!

Senden Sie uns Ihre Fragen gerne vorab an event@srd-rechtsanwaelte.de. Um allen Teilnehmern den größtmöglichen Mehrwert zu bieten, weisen wir Sie darauf hin, dass wir in der Sprechstunde Themen bevorzugen, die für das gesamte Netzwerk relevant sind. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und Teilnahme!


Melden Sie sich jetzt zu unserer kostenlosen Sprechstunde an!

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Vergangene Sprechstunden

  • 15. Juni 2022: SCRUM-Verträge: Herausforderungen und Lösungsansätze für die Vertragsgestaltung
  • 10. Mai 2022: Die Umsetzung der Digitale-Inhalte-Richtlinie im BGB – Welche Auswirkungen haben die neuen Regelungen auf das IT-Vertragsrecht?
  • 23. März 2022: Die Verordnung zur Künstlichen Intelligenz – rechtliche Herausforderungen & Lösungsansätze für Unternehmen
  • 15. Dezember 2021: E-Mail-Marketing und Telefonwerbung – rechtskonforme Umsetzung und aktuelle Entwicklungen
  • 06. Oktober 2021: Microsoft 365: Wie der rechtskonforme Einsatz gelingt
  • 10. Juni 2021: SaaS-Verträge: Einordnung, Möglichkeiten und rechtliche Fallstricke
  • 20. Mai 2021: Update zum internationalen Datentransfer: Aktuelle Entwicklungen & Tipps für die Praxis
  • 15. April 2021: Die Datenschutz-Folgenabschätzung am Beispiel von Microsoft 365
  • 18. Februar 2021: Nutzertracking & Cookies: Abmahnungen und Bußgelder vermeiden
  • 10. November 2020: Kriterien & Anforderungen an die Datenschutz-Folgenabschätzung
  • 20. Oktober 2020: Software-as-a-Service – So gelingt die rechtliche Umsetzung
  • 22. September 2020: 1 Jahr Geschäftsgeheimnisgesetz: Resümee, Gerichtsentscheidungen & neue Herausforderungen
  • 02. September 2020: EuGH kippt Privacy Shield: Fragen & Folgen zur Datenübermittlung in die USA
  • 11. August 2020: Cookies, Consent und Conversion – Digitales Marketing datenschutzkonform gestalten
  • 21. Juli 2020: Das datenschutzrechtliche Behördenverfahren: Wenn die Behörde 2 Mal klingelt
  • 12. Mai 2020: IT-Verträge in Krisenzeiten: Was jetzt wichtig ist
  • 5. Mai 2020: Interessenbasierte Kundenansprache & Recht: akut handeln und umsetzen!
  • 28. April 2020: Unternehmenskauf: Was geschieht mit den Kundendaten?
  • 16. April 2020: Datenschutzkonformer Einsatz von Messengern & Videokonferenzen: Gewusst wie
  • 09. April 2020: Home-Office: Von Datenschutz, Geschäftsgeheimnissen und Informationssicherheit

Zur Durchführung der digitalen Sprechstunde verwenden wir „Microsoft Teams“. Nähere Informationen zur Verwendung und der damit verbundenen Verarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

office@srd-rechtsanwaelte.de

Berlin

+49 (0)30 21 30 028-0

Düsseldorf

+49 (0)211 41 55 868-0

München

+49 (0)89 61 42 412-70

Newsletter

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter mit Infos zu Urteilen, Fachartikeln und Veranstaltungen.

Mit einem Klick auf "Abonnieren" stimmen Sie dem Versand unseres monatlichen Newsletters (mit Infos zu Urteilen, Fachartikeln und Veranstaltungen) sowie der aggregierten Nutzungsanalyse (Messung der Öffnungsrate mittels Pixel, Messung der Klicks auf Links) in den E-Mails zu. Sie finden einen Abmeldelink in jedem Newsletter und können darüber Ihre Einwilligung widerrufen. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.